Ja, was treibt uns an?


Es ist Ärger.

Ärger auf unsere Fast Fashion Gesellschaft.
Auf eine Gesellschaft, in der nicht mehr repariert sondern weggeworfen und neu gekauft wird.
Eine Gesellschaft in den Fängen des Kapitalismus.

Ärger ist bekanntlich ein guter Treibstoff. (Und völlig emissionsfrei!)
Er kann leidenschaftlich sein. Und in die richtige Richtung gerichtet, bringt er keinen Schaden sondern Nutzen.





Es ist Liebe.

Liebe zu unseren Familien, unseren Kindern, denen wir auch die Möglichkeit geben wollen, ihre eigenen Kinder und Enkel aufwachsen zu sehen.
Liebe zu unserer Welt, die uns erst das Leben ermöglicht.



Es ist Hoffnung.

Denn die Hoffnung ist es, die uns den Glauben an die Menschheit nicht hat verlieren lassen. Sie ist es, die uns nicht aufgeben lässt.
Wir können es schaffen. Wir können eine bessere Welt für unsere Nachfahren schaffen und dafür sorgen, dass die Spezies Mensch nicht so schnell ausstirbt, wie es aktuell aussieht.
Jeder kann es schaffen, man muss nur wissen, wie. Mit ein wenig mehr Mühe. Ein wenig mehr Nachdenken, ein wenig mehr Mitgefühl.





Unsere Werte

- regional - fair - nachhaltig - plastikfrei - individuell -



Warum ist Musterwandel regional?

Wir bekommen die aussortierten Kleidungsstücke aus unserem mehr oder minder direkten Umfeld, das heißt Nachbarn, Freunde, Familie, oder ein paar nachhaltig gesinnte Menschen, die Kleidertauschparties veranstalten und danach nicht so genau wissen, wohin mit dem übrig gebliebenen Klamottenberg. Wir waschen, sortieren und verarbeiten die Kleidung hier in Dresden und sind auf regionalen Märkten immer mal wieder anzutreffen.


Warum ist Musterwandel fair?

Weil wir toll sind.


Warum ist Musterwandel nachhaltig?

Unser Konzept ist es, aussortierte Kleidung so gut wie möglich wieder zu verwenden. Das heißt für Klamotten, die grundsätzlich noch völlig intakt sind und vielleicht ein Löchlein irgendwo aufweisen, dass sie geflickt werden und dann weiter verarbeitet, beispielsweise zu Kinderhosen oder Sitzkissen. Für Kleidung, die ihre beste Zeit schon deutlicher hinter sich hat und morsch geworden ist, ist trotzdem noch nicht alles verloren: sie ist das perfekte Füllmaterial!
Nachhaltig sind wir also deshalb, weil wir aussortierte Kleidung, die anderenfalls auf dem Müll landen würde, weiter verarbeiten und daraus neue, hochwertige Mode produzieren.

Nur 40% aller gekauften Kleidungsstücke werden mehr als 2 Mal angezogen. Das ist keine Fast Fashion mehr, das ist Mad Fashion. Wir wollen diesem unfassbaren Verschwendungswahn entgegenwirken.


Warum ist Musterwandel plastikfrei?

Die Kleidung, die wir jeden Tag am Körper tragen macht alles mit zu ihre haben wir einen intensiven körperlichen Kontakt. Folglich ist es doch also nur logisch, dass das Material auch so natürlich wie möglich sein sollte. Schließlich sind wir Menschen auch ein Stück Natur.
Deswegen arbeiten wir von Musterwandel so gut es geht plastikfrei. Kleidung, die direkt am Körper getragen wird und auch regelmäßig gewaschen wird, wird von uns nur aus natürlichen Stoffen wie Baumwolle, Leinen, Schurwolle, Hanf etc. genäht. Ebenfalls verwenden wir Fäden aus Bio Baumwolle und Knöpfe aus Holz, Horn oder ähnlichem.

Da wir bei unseren Spenden eben nicht nur natürliche Stoffe erhalten, sondern auch viele künstliche Gewebe, haben wir uns entschlossen, aus diesen Sachen nur Produkte zu nähen, die selten oder gar nicht gewaschen werden müssen. Darum kann es passieren, dass man in unserem Onlineshop oder bei Märkten auf Dinge stößt, die doch aus Plastik sind.

Good to know:
Beim Waschen von künstlichen Fasern wie Polyacryl, Acryl, Elasthan u.a. gelangt Microplastik in das Wasser. Diese feinen Partikel werden nicht aus dem Wasser gefiltert und gelangen in den Wasserkreislauf, also schließlich auch wieder in unser Trinkwasser. Da auch Microplastik sehr schlecht abzubauen ist, reichert es sich sowohl in den Körpern der Tiere als auch in uns Menschen an.



Warum ist Musterwandel individuell?

Alle unsere Produkte sind Unikate. Und zwar möglichst bunt, möglichst ungewöhnlich und möglichst geschlechtsneutral.
Sollte dir unser Stil an sich gefallen, aber du stellst dir doch etwas Gemäßigteres vor oder du hast schon einen alten Lieblingspulli, den du gern in ein Kuschelkissen, Stulpen oder eine Hose umwandeln möchtest, dann nimm am besten Kontakt zu uns auf und wir können gern alles Weitere besprechen. Denn, ganz richtig, wir machen auch Auftragsarbeiten!